Warum Mindset…?

Wir leben heute in einer postmodernen, globalen und digitalen Welt. Weiterentwicklung vollzieht sich exponentiell und disruptive Technologien verändern stündlich unseren Alltag. Mindset ist die Kernkompetenz, um der Welt von morgen zu begegnen.

Wir erinnern uns: 1989 fiel die Mauer, 1991 brach die Sowjetunion auseinander. Man sprach vom „Ende der Geschichte“. Der kalte Krieg war beendet. Der Kapitalismus hatte gewonnen. Überall auf der Welt entstanden neue Märkte. Mit dem Internet kam die dritte mediale Revolution nach Gutenberg und dem Fernsehen. Der Zugang zu Wissen wurde weiter demokratisiert. Wissen ist Macht. Diese Möglichkeit nutzten Millionen von Menschen überall auf der Welt.

Die Liberalisierung des Welthandels und die Globalisierung machten die Welt zum Dorf. Jeder konkurriert heute mit jedem.Weltweit. Jederzeit. Für Produkte und Dienstleistungen galt nunmehr: Hauptsache billig. Verbraucher in den westlichen Industriestaaten profitierten hiervon bereitwillig. Und Unternehmen freuten sich über neue Absatzmärkte in sich entwickelnden Ländern. In China, Indien, Brasilien, Russland und vielen anderen Ländern machten sich die Menschen auf in den Wohlstand. Immer mehr Menschen wollten am westlichen, freiheitlichen und kapitalistischen Lebensstil teilhaben. Sie entwickelten ihre Kompetenzen weiter. Programmiert wird heute in Bangalore ebenso gut wie in San Francisco.

Das Ergebnis ist ein neuer „kalter Krieg“ um die besten Köpfe. In unserer Zeit ist Wissen zum wichtigsten Rohstoff geworden: Alles verändert sich immer schneller. Vieles ist austauschbar geworden. Innovative Ideen und damit Wettbewerbsvorteile haben eine immer kürzere Halbwertzeit. Und die Digitalisierung bringt heute immer schneller disruptive Geschäftsmodelle hervor, die die Gesetze ganzer Branchen in einem Augenaufschlag durcheinander wirbeln.

In einer Epoche, in der Unsicherheit zur einzigen Konstante geworden scheint, gibt es nur eine Investition, die wirklich nachhaltig ist: Diejenige in uns selbst. Wir können unsere fachlichen, kommunikativen, sozialen und emotionalen Kompetenzen weiter entwickeln. Wir können persönlich wachsen. Uns selbst haben wir schließlich immer dabei. Egal, wo auf der Welt. Egal, in welchem Kontext. Und wo Wissen Macht ist, da ist das mächtigste Wissen dasjenige über die eigene Weiterentwicklung. Ein höheres Maß an Freiheit durch Liberalisierung, Globalisierung und Digitalisierung bringt auch mehr Verantwortung mit sich. Je größer die Wahlmöglichkeiten und Konsequenzen eigener Entscheidungen, desto höher die Verantwortung, die jeder Einzelne für sein Leben übernehmen sollte. Eine für manchen unbequeme Wahrheit.

Mindset ist unsere Geisteshaltung und Einstellung. Nicht das, was im Leben passiert, entscheidet über unseren Erfolg, sondern das, was wir daraus machen. Ein positives Mindset erlaubt uns, mit vielfältigen Veränderungen umzugehen. Es entfaltet eine Hebelwirkung auf alle anderen persönlichen Kompetenzen und ist der Schlüssel für ein sebstbestimmtes Leben. Es ist die Antwort darauf, wie wir unserer Verantwortung in einer globalen und digitalen Welt gerecht werden können.

Und da das Ganze mehr ist als die Summe seiner Teile, ist Mindset für Unternehmen der Schlüssel für neue Organisations- und Arbeitsformen, für Innovationskraft und Zukunftsfähigkeit und damit die Antwort auf die Herausforderungen von morgen.

Bild ©pixabay